Werden und Vergehen?

mit Wickie Chorowsky und Patricia Schmolke

…ist eine geschlossene Erfahrungsgruppe. Wir stellen uns vor, wir haben noch ca. 9 Monate zu leben und untersuchen aus dieser Perspektive wohlwollend unser Leben und unsere Beziehungen. Regelmäßige Treffen und Austausch in der Gruppe werden flankiert von alltagsbegleitenden Übungen zur Achtsamkeitspraxis. Dabei lassen wir uns inspirieren von Autor*innen wie Stephen Levine, Rob Nairn, Sogyal Rinpoche, Thich Nhat Hanh, Christine Longaker, Willigis Jäger oder christlichen Mystikern. Wir setzen verschiedene kreativ-gestalterische Methoden ein. Wir lassen den Gedanken, dass unsere Person vergänglich ist, bewusst unseren Alltag begleiten und reflektieren unsere Erfahrungen.

 

Gruppenteilnahme: Melden Sie sich gern bei Interesse. Sobald wir genügend Teilnehmende haben, starten wir eine neue Gruppe.

Eine eigene Gruppe gründen: Wenn Sie mit Ihrem Team / Ihrer Gruppe gemeinsam einen Jahreszyklus durchlaufen möchten, begleiten wir Sie gern dabei, auch vor Ort in Ihrer Einrichtung/ Ihrem Verein.

Einzelbegleitung: Regelmäßige Einzelgespräche begleiten Ihre Erfahrungen mit der Unbeständigkeit.

Termine 2021

Bitte melden Sie sich, wenn Sie auf die Wartleiste aufgenommen werden möchten.