Gewaltfreie Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg ist ein Werkzeugkasten vielfältiger Methoden, mit denen kommunikative Herausforderungen untersucht und verstanden werden können.

Sie lädt uns zu einer inneren Haltung ein, die wohlwollend neutral auf die eigenen Standpunkte schaut, ohne die Standpunkte der Mitmenschen aus dem Blick zu verlieren.

Wir nähern uns spielerisch unseren eigenen Kommunikationsgewohnheiten und entdecken mögliche Wege der Veränderung.

Individuell buchbar sind:

Einführungsseminare | mind. 2-tägig

Die Grundlagen der GFK: Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte.
Mit vielen anregenden Übungen im Plenum und in Kleingruppen.

 

Vertiefungsseminare

Zum Üben, üben, üben.
Um beweglicher zu werden im Umgang mit den Grundlagen und um tiefer einzutauchen in die Spannungsfelder der Wolfs-und Giraffensprache.

Beispielthemen
: GFK am Arbeitsplatz | Umgang mit Schuld, Scham und Wut | Glaubenssätze transformieren | gewaltfreie Feedback-Kultur | Vertiefung empathischer Fähigkeiten | wohlwollender Umgang mit Angst | Stärkung der Kritikfähigkeit | Selbstfürsorge, Selbstempathie | Das Ja hinter dem Nein hören | Konflikte lösen mit GFK | Sich und andere gewaltfrei führen | Macht über andere oder Macht mit anderen? | Sprechen und Schweigen | Visionssuche: Wofür brenne ich? | GFK und Spiritualität | etc.

 

Schnuppervorträge

vermitteln einen Überblick über die GFK und machen neugierig auf mehr …

 

Sprechen Sie mich an und wir gestalten ein Seminarformat, das zu Ihnen passt!

Termine 2022

Einführungsseminar  

(auf Nachfrage)

 

GFK Übungsgruppe  

(z.Zt. im Aufbau)

 

GFK im Blauen Löwen | Vertiefungsnachmittage

Termine auf Nachfrage.
Teilnahme nach vorheriger Anmeldung.

Referenzen | Auswahl

  • Marie-Christian-Heime e.V. Kiel
  • hospiz-initiative kiel e.v.
  • hospiz-initiative eutin
  • Kirschberg e.V. Kiel, sozialpsychiatrische Hilfen
  • AWO Kiel e.V.
  • Förderverein Häusliche Hospiz Büdelsdorf e.V.
  • Bestatter*innen der Stadt München